Veranstaltungen

Audit-Cocktail am 24. Oktober 2013

Auch heuer konnten wir einen hochkarätigen Gastreferenten für unseren Audit Cocktail gewinnen.

Dr. Christian Uhl – Sportpsychologe von Olympiasiegern und Weltmeistern. Mit seinem lockeren Vortrag „Hungriger Esel oder Sattes Rennpferd?“ begeisterte er zahlreiche Gäste aus Politik, Wirtschaft und der Landesverwaltung.

Wie bringe ich einen störrischen Esel zum Laufen? Die beiden häufigsten Motivationsmethoden sind KITA und KAROTTE. Entweder Sie treten ihn („Kick In The Ass“) oder Sie lassen ihn an einer Karotte (steht in unserer Arbeitswelt für Gehaltserhöhung, Bonuszahlung, finanziertem Wellnesswochenende oder reserviertem Firmenparkplatz) knabbern. Die Wissenschaft und die aktuelle Motivationsforschung aus dem Spitzensport wollen die zweckentfremdende Karotte schon lange zurück in unseren Gemüsekeller verfrachten. Denn leider machen uns die vielen, gut gemeinten Motivationsansätze nur noch satter und lassen das innewohnende Feuer in uns auf Sparflamme brennen.

Dr. Christian Uhl präsentierte unter anderem hochpraktikable Tricks, wie wir uns auf Knopfdruck selbst motivieren können. Kein einziger Weltklasseathlet steht am Morgen in der Küche und streckt vor lauter Freude, heute wieder 10 km laufen zu dürfen, die Hände in die Höhe. Im Spitzensport werden Athleten nicht motiviert, es wird vielmehr das Umfeld so gestaltet, damit sie sich selbst motivieren können.

Wir spannten zudem die Brücke in unsere Arbeitswelt und lernten, mit welchem Antrieb Sara Blakely ihr Billionenunternehmen aufgebaut hat und wie strahlkräftige Unternehmen, wie Google, FedEx oder Zappos, ihre Mitarbeiter zu Höchstleistungen motivieren.

Weitere Infos zu Christian Uhl und dem IEP:

www.christian-uhl.com

www.aventurin-bogenwelten.com